assyrian

Interview mit Rafik Schami

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren. Schami entdeckte bereits in frühen Jahren seine Leidenschaft zum mündlichen Erzählen und Schreiben. Mit neunzehn Jahren gründete und leitete er die Wandzeitung “Al Muntalak” (dt. Ausgangspunkt). Drei Jahre später wurde diese verboten. Um der Zensur und dem Militärdienst in Syrien zu entkommen, verließ Rafik Schami 1970 seine Heimat …

Interview mit Rafik Schami Weiterlesen »

AJM Podcast jetzt online

Lange haben wir schon überlegt mit einem AJM Podcast zu starten und jetzt ist es endlich soweit! Die erste Folge unseres eigenen Podcasts ist am 4. April 2020 online gegangen mit dem Thema Akitu. Sandra Aras moderiert den Podcast und befragt Sanharib Grigo zum Thema. Egal ob du Spotify, ApplePodcast, Anchor oder nichts dergleichen nutzt, …

AJM Podcast jetzt online Weiterlesen »

Qamishly – Symbol der Hoffnung

Am 30. Dezember 2015 erlebten die Bürger Qamishlys (Beth Zalin) mehrere Attentate, welche direkt an das assyrisch/aramäische Volk gerichtet waren. Einige Restaurants wurden attakiert und forderten ihre Opfer. Ängstlich und betroffen gingen wir in das Jahr 2016. Im Frühling 2019 stand ich vor einem dieser mittlerweile restaurierten Restaurants im christlichen Stadtviertel Al Wosta. Die Widerstandsfähigkeit …

Qamishly – Symbol der Hoffnung Weiterlesen »