Throwback Part 1: Jugendaustausch in Kalifornien

Vom 24. August bis zum 05. September 2018 fand ein weiterer AJM Jugendaustausch in Kalifornien statt, dieses Mal in Los Angeles. Dabei besuchte eine 24-köpfige Gruppe unseren Partner, die Assyrian Student Association of Los Angeles. Neben des Kulturprogramms in LA, fand ein inhaltlicher Austausch über die Arbeit des AJM und der ASA of LA statt bei dem Gemeinsamkeiten und Unterschiede festgestellt wurden. So konnten beide Organisationen Anregungen für ihre eigene Jugendarbeit mitnehmen. Des Weiteren besuchte die Gruppe die Vereinsräumlichkeiten der Assyrian American Association of Southern California, welche am Abschlussabend in Los Angeles zu einem kleinen Kulturfest einlud. Dabei konnten sich nach dem offiziellen Programm die TeilnehmerInnen besser kennen lernen und es wurde natürlich auch viel getanzt.

Ein weiterer großer Programmpunkt war die gemeinsame Teilnahme an der Assyrian Convention, die jährlich an einem anderen Ort in den USA stattfindet. Im Rahmen dessen wurde ein Youth Summit organisiert, in dem Workshops zu Themen wie „Gemeinsamkeiten der Dialekte der aramäischen Sprache“, „Leadership Styles“ und „Die Rolle der Jugend“ besprochen wurden. Dabei vernetzte sich unsere Gruppe mit Jugendlichen aus verschiedenen Staaten der USA, aus Kanada, Frankreich und Schweden. Neben des Jugendprogramms konnten auch die anderen Angebote der Convention wahrgenommen werden. So gab es eine Foto- und Kunstausstellung, kreative Malkurse, assyrische Tanzkurse und Podiumsdiskussionen zu verschiedenen Themen die AssyrerInnen weltweit beschäftigen. Darüber hinaus diente die Convention als geeignete Plattform, um sich mit assyrischen Funktionären und Amtsträgern unterschiedlicher Organisationen zu treffen.

Insgesamt war auch diese Jugendbegegnung wieder für alle Teilnehmenden ein unvergessliches Erlebnis und lieferte einen wichtigen Beitrag für die internationale Jugendarbeit des AJM.

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZum Shop