EU-Austauschprojekt

Am Freitag, den 20. September 2019 haben sich jeweils zwei Vertretende des Assyrischen Jugendverbands Mitteleuropa e.V., der französischen Einrichtung Association des Assyro-Chaldéens de France und des Institut Assyrien de Belgique in Brüssel zusammengefunden.

Das Treffen diente dem Austausch unter den Partnereinrichtungen und als Auftakt für ein anstehendes zweijähriges EU-Austauschprojekt “Integrational- Zurück zu den Wurzeln”, das ab November beginnen wird und vom Erasmus+ – Programm “Strategische Partnerschaften – Europäische Zusammenarbeit in der Erwachsenenbildung” gefördert wird.

Das Austauschprojekt soll der Vernetzung von Funktionär*innen und Multiplikator*innen der Assyrischen Jugendverbandsarbeit dienen, indem 12 Teilnehmende und zwei Teamer*innen pro Einrichtung die Möglichkeit haben, die jeweiligen Länder zu besuchen und sich über bewährte Praktiken und Methoden in ihrem kulturellen Engagement auszutauschen, sowie die lokalen Gegebenheiten zu entdecken.

Für den AJM nahmen an dem Treffen Ninwa Yonan (1. Vorsitzende) und Ani Akkaya (Projektleiterin) teil.